Logo von KOCHAN & PARTNER Brand Design Development

Es steckt eine heimliche Kraft in uns... die seit 1995 dafür sorgt, dass »PEPPERMIND Digital Business Design« lebendig bleibt. Es ist die Kraft zur kontinuierlichen Veränderung. Immer wieder überprüfen wir unsere Organisations- und Arbeitsweisen. Mit großem Mut zur Erneuerung und Mitgestaltung passen wir uns an... an den Wandel der Gesellschaft, von Unternehmen und Organisationen.

Mit Anfang 2013 führen wir unsere Arbeit unter dem Markennamen »KOCHAN & PARTNER Brand Design Development« fort.

Mehr dazu...

Pressemeldung vom 15. Februar 2011
PEPPERMIND ANALYSIERT UMBRUCH IN DER REISEBRANCHE

PDF (65 kB) | München, 15. Februar 2011 – Die Münchner Internet- und Multimedia-Agentur PEPPERMIND Digital Business Design, Unit von KOCHAN & PARTNER, realisiert dieses Jahr erstmals gemeinsam mit der Hochschule Fresenius die Studie Mobile Anwendungen und Social Media in der Touristik.

Ziel der Untersuchung ist es, die derzeitige und zukünftige Bedeutung sowie sinnvolle und wirklich nachgefragte Ansätze der neuen Kommunikationsmöglichkeiten mit mobilen Endgeräten und Social-Media-Kanälen für die Touristikbranche aufzuzeigen. Die Studie deckt daher zwei relevante Zielgruppen ab: die Reiseveranstalter und den Reisevertrieb. Hier sind typische Fragestellungen etwa der Einsatz von Social Media sowie die Kommunikation und Interaktion über mobile Endgeräte. Ebenso geht es um den Einsatz von Tablets bei Beratungen vor Ort oder neuartige Umsetzungen von digitalen Reisekatalogen. Die Endkunden werden u.a. zu ihren Erfahrungen mit E-Paper-Katalogen, diesbezüglichen Bedarfen und der Bedeutung der Social Networks wie Facebook & Co. im Zusammenhang mit Reisebuchungen befragt.

Mobile Anwendungen und Social Media in der Touristik basiert auf zwei Befragungswellen im Februar und März 2011 und wird im Mai dieses Jahres veröffentlicht. Als wissenschaftlicher Partner für die Studie wurde die Hochschule Fresenius mit dem Forschungsleiter Oliver T. Hellriegel eingebunden. Mit der Untersuchung wird der tiefgreifende Wandel der Tourismusbranche vor dem Hintergrund des radikal veränderten Mediennutzungsverhaltens analysiert und die Ergebnisse werden zurück in die Praxis gebracht.

"Wir freuen uns, die Hochschule Fresenius als Partner für die Studie gewonnen zu haben. Dies garantiert Neutralität, Diskretion und Objektivität sowie eine hohe Validität der Untersuchungsergebnisse", so Kay Liedl, Etat Director bei PEPPERMIND, "Mobile Anwendungen und Social Media in der Touristik wird ein wichtiges Hilfsmittel für die gesamte Reisebranche und deckt klar die Erwartungshaltung der Kunden in Bezug auf zeitgemäße Reiseunternehmen auf".

Weitere Informationen unter www.tourismus-studie.de

Über die Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius blickt auf eine über 160-jährige wissenschaftliche Tradition zurück. Derzeit bietet die Hochschule Fresenius an ihrem Hauptsitz in Idstein und an den Standorten Köln, Hamburg, München, Darmstadt, Zwickau und Wien Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit und als berufsbegleitende Studiengänge, berufliche Ausbildungsgänge und Fort- bzw. Weiterbildungen in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Gesundheit, Wirtschaft & Medien sowie Tourism & Travel Management an.

www.hs-fresenius.de